Montag, 13. Oktober 2008

Patchwork Schneidematte Tasche

Letztes Jahr habe ich ein Patchwork Kurs besucht. Da hatten viele Teilnehmer solche Taschen bei sich, aber dann natürlich in wunderbare patchwork still. Da ich das patchwork noch weiter üben muss und ich gerne schnell was fertig habe, habe ich mich für einen schönen Stoff entschieden. Innen habe ich noch mit einen Reißverschluss einen extra Tasche gemacht für den Kleinkram.

Kommentare:

Ulikate hat gesagt…

Dag Miriam,

ich bin gerade auf deinen Blog gestossen, und wollte Fragen, ob ich dich verlinken kann.
Deine Tasche finde ich eine Superidee. Ich bin auch gerade dabei ab und zu etwas zu patchworken...

Groetjes
Ulrike

Meertje hat gesagt…

Hallo Ulrike

Klar darfst du mich verlinken, du mach mir einen große Freude damit.
Viele Dank.

Gruße Miriam

Ulikate hat gesagt…

Hallo,

ich bin regelmäßig in Flandern, weil mein Mann Belgier ist und die Schwiegereltern in der Nähe von Antwerpen wohnen. ich mag es dann einfach, wenn ich ein wenig niederländisch sprechen kann.

LG Ulrike

anke hat gesagt…

Liebe Miriam,

habe durch Zufall entdeckt, dass Du nun auch in der Bloggerwelt zu finden bist. Das finde ist echt super. Traumhafte Sachen zauberst Du: Deine Taschen gefallen mir sehr gut. Die Schneidemattentasche ist eine geniale Idee.

Liebe Grüße
Anke

lille stofhus hat gesagt…

Die Tasche ist toll geworden.
Den Stoff mag ich leiden.
Ich habe Dich im Google Reader gemerkt, damit ich immer gleich sehe, wenn Du postest. Ich hoffe, es Dir Dir recht.

Liebe Grüße
Gela

Meertje hat gesagt…

Hallo Gela

Ich Freu mich das du mich in Google Reader gemerkt hast.
Mit dem posten wirt es aber diese kommende 2 Wochen eher weniger, weil hier auch die Herbstferien begonnen haben, besuch aus Holland kommt und meine Tochter Geburttag hat.

Liebe Grüße,
Miriam

hexenpüppi hat gesagt…

Wow!
Eine tolle Tasche ist das geworden!
Die Amy Butler-Stoffe sind einfach zu schön!

GGLG, Ines!