Freitag, 22. Februar 2013

Seid Fair!!


Eigentlich habe ich mir fest vorgenommen meine Enttäuschung runter zu schlucken und einfach „mein Ding“ zu machen.
Weil es geht hier nicht um „Ideen Klau“ von der Zeitschrift Landlust, wie manchmal zu Lesen.
Wie hier schon immer auf mein Blog zu lesen, ist die Idee vom Fahrradnetz aus Staphorst!
 
Ich war enttäuscht weil ich nämlich nicht glaube das die Zeitschrift auf einmal die Fahrradnetze in Staphorst Entdeckt.... ohne das Sie mein E-Book oder Bilder vom Fahrradnetz kennt aus Lovemag, Lovebook, Kleinformat, mein Blog, andere Blogs oder Links vom Internet.
Und über die extra Tipps in der Anleitung von der Befestigung und der Schablone, dass stammt von meine Anleitung oder Blog, da bin ich mir ziemlich sicher.
 

Es hat mir immer Spaß gemacht die Fragen über die Anleitung oder über das Fahrradnetz,zu Beantworten.

Auch noch am 13 und 14 Februar, wie hier bei DaWanda

Hallo,

Ihre Fahrradnetze sind wirklich genial. Gerne würde ich für mein Nostalgiefahrrad ein solches Netz kaufen. Allerdings habe ich keine Löcher im Schutzblech... Kann ich das Netz auch so über das Schutzblech ziehen? Und was ist dann mit dem Rücklicht?? Ich würde mich freuen, wenn Sie sich einmal bei mir melden würden, damit Sie mir meine Fragen beantworten können, bevor ich das Netz bestelle.

Mit freundlichem Gruß

Guten Morgen,

da freue ich mich, wenn das klappt! Wenn ich die Größe messen möchte ist es doch der Abstand zwischen Innenkranz des Rads bis inclusive Schutzblech, oder? Kann ich mir eine Farbwahl aussuchen? Richtete sich der Preis für das Netz nach der Größe oder nach der Menge der Blumen, die gehäkelt werden? Ich danke Ihnen für Ihre Mühe und freue mich auf eine Nachricht von Ihnen.

 

Aber die Fragen machen jetzt echt kein Spaß mehr.

Ich bitte euch doch sehr, seid Fair!!

Fragt mich nur....... wenn Ihr echt Interesse habt an meine Produkte ....oder wenn es um meiner Anleitung geht!
 
 
(von der Frau bei DaWanda habe ich nicht mehr gehört, habe wohl alle Ihre Fragen beantwortet)

Liebe Grüße Miriam
 

Kommentare:

allroundtalent hat gesagt…

Liebe Miriam,

aus deinen Zeilen merke ich, wie sehr dich die Sache verletzt. Das tut mir sehr leid! Kopf hoch!

LG,
Verena

steufel hat gesagt…

Oh, das tut mir echt Leid - das ist wirklich nicht fair.

ColiBriCologne hat gesagt…

Liebe Miriam,

auch mir tut es zunächst leid, was Dir passiert ist.
Fühl Dich von Herzen getröstet!

Aber - ich möchte auch einmal über unsere Rechte im Internet reden.

1. Da ist einmal die Sache mit dem Impressum. Auch, wenn wir NUR Bloggerinnen sind, so ist das sehr wichtig. Denn darüber sichern wir unsere Rechte auf unserem Blog an unseren eigenen Entwürfen und lösen uns auch von Klagen, wenn Dritte etwas bei uns veröffentlichen.
Ich bin viel im Netz unterwegs und bin immer wieder erstaunt, wie wenige Bloggerinnen ein Impressum haben.

2. Wenn Du einzigartige Entwürfe gemacht hast, solltest Di Dir die Rechte daran sichern. Hier in Deutschland ist es das Deutsche Marken- und Patentamt in München. Man beantragt bei Designschutz dort ein "Geschmacksmuster".
Als Beispiel ~ gerne kannst Du Dir auf meinem Blog meinen Schmuck aus Nespressokapseln ansehen. Auch wenn ich auf Dawanda noch nicht viel verkauft habe, so habe ich mir über diese besondere Form von Patentschutz meine Rechte in München sichern lassen. Und sorry - es ist meine "Erfindung" und ich würde im Zweifel - wenn nichts anderes mehr geht - gegen Kopierer rechtlich vorgehen.

3. Wie kann ich helfen??
Mittrauern hat seine Zeit - aber ich denke, Du musst jetzt handeln.
Nimm Dir einen Anwalt, verlange Geld von der Zeitung, sichere Dir Deine Rechte im Nachhinein........
Vieles ist möglich!!

Möchtesr Du einen Shitstorm?? ;-)

Du kannst Dich gerne bei mir melden und wir überlegen uns was gemeinsam.

Ganz lieben Gruß aus Köln

Britta

regenbogenbuntes hat gesagt…

Liebe Mirijam, ich habe auf meine email von der LL KEINE ANTWORT bekommen, alleine das ärgert mich sehr !!! Das gehört sich auch nicht....
Drücker NETTE

KlaraKlawitter hat gesagt…

Mensch Mirijam,
lass Dich mal fest drücken!

Ich gebe schon lange keine Auskunft mehr an Nicht-Kunden.

Mir ist klar, dass das sehr unsympathisch rüber kommt und ich dadurch vielleicht das ein oder andere Ebook nicht verkaufe.

Ehrlich gesagt, kann ich damit aber recht gut leben und mal Hand auf´s Herz: so teuer sind doch unsere Anleitungen wirklich nicht und das meiste, was "vorab" gefragt wird, steht ja sowieso im Ebook und alle Fragen, die sonst auftauchen, werden natürlich gern beantwortet...soweit möglich ;o)

Zum Glück haben die allermeisten Kunden dafür Verständnis und dafür bin ich sehr sehr dankbar!

Liebes, hör auf Dein Gefühl und wenn Dich die Sache so sehr traurig macht, dann leite rechtliche Schritte ein.
Das ist Dein gutes Recht!

Ach Mensch...

Alles Liebe für Dich!

Ursel

frau hohmann hat gesagt…

Hallo auch von mir,

das tut mri leid für Dich, da ich mich ja gerade über meinen ersten Zeitungsartikel freue - deshalb möchte ich euch mal sagen:

nicht alle zeitschriften sind schlecht!

man hat meine jeanstasche bei dawanda gesehen und mich angeschrieben. ich habe den entwurf der anleitung korrektur gelesen und auch einen vorab-abzug erhalten, also ich kann mich überhaupt nicht beschweren.

aber an deiner stelle würde ich auch mal nachfragen bei der zeitung, vielleicht gerätst du ja an eine verständnisvolle redakteurin.

und die idee über markenschutz nachzudenken würde ich auch nicht ganz wegschieben.

nachahmer und vor allem neider!!! gibt es immer!

kopf hoch, mach das beste draus, ändern kannst du es nicht mehr.

schau nach vorne, geh der sache nach.

beste grüße
frauhohmann

Nähliesel hat gesagt…

Lass dich drücken!!! Ich bin nur Hobby-Bloggerin und kenn mich da rechtlich nicht aus, aber vielleicht ist der direkte Weg doch der kürzeste und einfachste? Hast du dich mal an die LL gewandt?
Deinen Ärger kann ich gut verstehen!!!
Lieben Gruß von der
Elli

Angelika hat gesagt…

Liebe Miriam,

das ist echt mies.

Ich wünsch dir viel Erfolg, wenn du der Sache rechtlich nachgehen solltest.

Viele liebe Grüße
Angelika

Wollsturm hat gesagt…

Hallo Meertje!
Ich kann dich da vestehen, aber leider nicht helfen. Aber wenn ich mich recht erinnere, war in einer älteren Anna auch mal ein Fahrradnetz. Ich dachte, das wär von dir...Soll ich mal schauen, ob ich die noch habe?
VG
Tanja

Meertje hat gesagt…

Hallo Tanja

Stimmt vor ein paar Monaten habe ich das in einer Zeitschrift gesehen.
Wüste jetzt nicht mehr mit Sicherheit das es die Anna wahr.
Ich hab sie nur enttäuscht zurück im Regal gelegt.

Das ist ja auch das Enttäuschende, ich glaube nicht das Zeitschriften auf einmal die Fahrradnetze in Staphorst Entdecken, ohne das Sie mein E-Book oder Bilder vom Fahrradnetz kennen aus Lovemag, Lovebook, Kleinformat, mein Blog, andere Blogs oder Links vom Internet.
Und nächstes Jahr bekomme ich dann, ein Vorwurf, ich hätte „deren Idee“ geklaut.
Kannst du mal schauen, welche Ausgabe der Anna, das ist?

Liebe Grüße Miriam