Dienstag, 19. Februar 2013

Traurig fühle ich mich......


 
Als ich damals bei Stipje  das gekaufte Fahrradnetz aus Staphorst gesehen hatte wollte ich auch so eins.

Auf der suche nach einer Anleitung fand ich einen in das „Museumboerderij“ leider ohne Blumen und man könnte damals ein fertig Fahrradnetz Kaufen bei „Simeli“


 

Also hatte ich mir selber eins gemacht.

Das hat euch gefallen und Ihr habt mir gefragt ob ich eine Anleitung schreiben wurde.

So ist das E-Book entstanden und ich verkaufe das seit Mai 2010 in meinen DaWanda Shop.

 

Heute morgen habe ich ein par Nachrichten bekommen ob ich die aktuelle „Landlust“ gesehen habe.............

 

Da steht jetzt auch ein Fahrradnetz drin......

Ich hätte mir von der Zeitschrift doch  mehr Recherche gewünscht........
 
Miriam

 

Kommentare:

Sorani hat gesagt…

ja...das scheint ja richtig in mode zu kommen das zeitungen bei bloggern klauen...habe ich jetzt schon mehrfach gelesen...sehr schade, das die das nötig haben...wenn es deinem sehr sehr ähnlich ist, würde ich die zeitung anschreiben und mich beschweren...liebe grüße nico

~THEA~ hat gesagt…

Ja wou ik ook al zeggen. Mail ze even!!

Nee heb je en ja kun je krijgen!!

Veel succes!!


Liefs Thea ♥

kreativkäfer hat gesagt…

in letzter zeit ist das echt häufig :( tut mir sehr leid für dich. und wie es scheint, kommt man da auch gar nicht an gegen die "großen" oder?
glg andrea

Nomilinchen hat gesagt…

Hallo Miriam,
ich kann verstehen, dass Du traurig bist, aber Deine Fahrradnetze sind doch viel hübscher und aufwändiger gearbeitet. Grundsätzlich denke ich, dass man nicht verhindern kann, dass etwas kopiert wird oder eben zufällig jemand die gleiche Idee hatte. Im Moment ist das Umhäkeln von Gegenständen eben ganz aktuell. Du bist Deiner Zeit nur um 3 Jahre voraus...
Kopf hoch! Ärgern lohnt nicht!

GLG Nomilinchen

Inez Falleyn hat gesagt…

that is not nice, indeed. Why not send them an email? You never know!
Inez

WOLKENHAUS hat gesagt…

Kopf hoch, liebe Miriam!
Deine sind wahrlich viel viel schöner!
Gemein finde ich das ganze trotzdem.
Ich wünschte man könnte da was gegen tun.

Ganz liebe Grüße
Wolke

miniheju hat gesagt…

Kann ich nur bestätigen...hab auch das Gefühl, dass die Zeitschriften sich bei den Bloggern bedienen! Schade, oder? Tut mir echt leid für dich!
Glg
Miniheju

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Hallo Miriam, ich bin auch der Meinung, Du solltest Rabatz machen und Dich beschweren. Ich weiß, das kostet Kraft, aber vielleicht gibt es einen Ausgleich für Dich.
Viele liebe Grüße Synnöve

hyggelig hat gesagt…

oh wie fies.. :o(

Andrea hat gesagt…

tut mir total leid für dich!

die anderen haben recht...deine sind viiiiiel schöner!!!

glg von andrea

Mi&Pi hat gesagt…

Also ich kenn den Artikel dazu jetzt nicht, hab mir nur kurz die Anleitung angesehen und ich finde auch, deine sind viel schöner und die Anleitung auch viel besser gemacht. Und ich werde es dieses Jahr auch schaffen sie mal endlich mal nachzuhäkeln... ganz bestimmt. Seit zwei Jharen wartet mein Fahrrad ja nun schon darauf!

Fühl dich gedrückt

LG
Sabine

Inken hat gesagt…

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Verlage nur zu gerne von Bloggern klauen. Wenn du Pech hast versuchen sie dich auch noch als Autor zu verpflichten und dann kannst du schön eine Abtretungserklärung über deine eigenen Modelle unterschreiben.
Ich habe mich im letzten Jahr gerade noch im letzten Moment raus winden können, denn zuerst klang das Angebot ganz vielversprechend und dann wurde - bei gleicher Zeitvorgabe - plötzlich das ganze Konzept umgestoßen und neu erdacht. Und ich hatte einen Full-Time-Job, der kaum zu bewältigen war.

Auch wenn es ärgerlich ist: betrachte es als Kompliment!

Zudem lassen sich die Anleitungen aus Bücher und Zeitschriften überhaupt nicht mit den ausführlichen und bebilderten Anleitungen eines Ebooks vergleichen.

Liebe Grüße sendet Dir Inken

allerbestes hat gesagt…

Meinst du wirklich das die das von dir "übernommen" haben?
In dem Bericht schreiben die von einer älteren holländischen Dame die sich aus einer alten Tradition heraus (von 1890) mit Gleichgesinnten zum Häkeln dieser Netze trifft, scheinbar nicht erst seit kurzem.
Wer da jetzt was zuerst gemacht hat wird sehr schwer zu klären sein.
So blöd wie es für dich jetzt ist.
Fies ist natürlich das die Anleitung dort nichts kostet.Aber wie schon gesagt wurde...so eine knappe Anleitung lässt sich nicht mit einem gut gemachten Ebook vergleichen, also Kopf hoch!

Liebe Grüße
Silke

Jacqueline hat gesagt…

Liebe Miriam,

ich kann Deine Enttäuschung verstehen. Als ich 2010 nach witzigen Fahrradaccessoires im Internet gesucht habe, war ich auf Dich mit Deiner Häkelanleitung gestoßen und war total begeistert, daß jemand sich so eine Mühe macht!

Ich an Deiner Stelle würde den Kontakt mit "Landlust" suchen und um Richtigstellung in der nächsten Ausgabe bitten.

Und, falls es Dir ein kleiner Trost ist: Die G...-Suche spuckt bei den Stichworten Fahrradnetz und Staphorst zuerst "Meertje" aus ;o)

Alles Liebe!

Jacqueline


SiNiJu hat gesagt…

Wirklich sehr traurig und Leserbrief ist unterwegs ♥ aber Gott sei Dank hab ich schon 2010 deine Anleitung gekauft und sie liegt hier noch und wartet auf Verarbeitung - und wenn nur nach DEINER Anleitung mit kräftig Werbung hinterher
und ich denke, bald ist die Zeitung ad acta gelegt und man sucht wieder im Netz und findet dich
drück dich und ♥liche Grüße Gaby

allroundtalent hat gesagt…

Liebe Miriam,

ich kann gut verstehen dass du traurig und enttäuscht bist. Aber Kopf hoch! Ohne die besagte Zeitschrift bzw. Anleitung zu kennen bin ich mir sicher, dass dein Netz vieeel schöner ist!

LG,
Verena

Henriette hat gesagt…

Wir haben es auch gesehen und direkt an Dich gedacht.. und irgendwie waren wir davon ausgegangen, dass du deine Finger da drin hattest.. Wirklich, wirklich schade, dass das nicht so war! Da wären wir auch traurig!

Liebe Grüße aus Bielefeld, Julia und Sabrina

Meertje hat gesagt…

Hallo Silke

Natürlich ist die Idee nicht von mir, habe ich auch schon damals geschrieben das in Staphorst viele Menschen damit fahren.
Und ich weiß das die Fahrradnetze in Staphorst eine lange Tradition haben.
Aber als ich das E-Book geschrieben habe, könnte man keine Anleitung vom Fahrradnetz mit Blumen irgendwo bekommen. Auch nicht in den Niederlände.
Im mein Blog schreibe ich immer wie eine Idee zustande kommt, wo ich was gesehen habe, oft auch mit Link.

Ich glaube nicht das die Zeitschrift auf einmal die Fahrradnetze in Staphorst Entdeckt.... ohne das Sie mein E-Book oder Bilder vom Fahrradnetz kennt.......
Auch die Schablone in der Anleitung und die Art der Befestigung ist mein Ding.
In Staphorst bohren sie nämlich Löcher im Schutzbleich.

Liebe Grüße Miriam

Martina hat gesagt…

Oh, das tut mir leid... dabei hast du die wunderschönsten Netze, die ich je gesehen habe. Dass Du damals mein erster Blog warst, den ich je im Internet besucht habe, habe ich dir ja schon mal geschrieben. Aber das ist alles kein Trost, das weiß ich.
Ich drück dich mal ganz lieb.
Martina♥

JOs Creativ hat gesagt…

Liebe Miriam,
es macht mich wirklich wütend, dass solche Magazine es nötig haben, bei uns Bloggern "zu klauen". Gerade habe ich einen ähnlichen Fall bei Angelina von Freudentanz gelesen. Vielleicht kann sie dir Tipps geben, mit dieser Sache umzugehen.
LG Janine

Ayu Maselli hat gesagt…

Dearest Miriam,

thanks so much for your lovely message before. I appreciated.

Regarding above, I have no idea about the topic.sorry for
just wishing you a great week.

eSHa hat gesagt…

Liebe Miriam,

ich mag die Landlust sehr und habe sie abonniert. Als ich die Fahrradnetze sah, musste ich sofort an dich denken. Ich finde deine Netzte viel Schöner und bin froh, dass ich sie vor gut 2 Jahren von dir gekauft habe. Mein Fahhrad ist schon oft bewundert worden.

Kopf hoch und bleib, wie du bist. Ganz liebe Grüße

Sabine

EleWin hat gesagt…

Liebe Miriam,
Ich habe ein Fahrradnetz nach deiner Anleitung gehäkelt,
die Anleitung hast du toll gemacht.
Solange du dir die Anleitung nicht patentiert hast, wirst du auch wenig gegen den geistigen Ideenklau machen können.
Das ist ärgerlich, aber wer Fahrradnetz googlet kommt früher oder später zu dir ��
UND nur was richtig gut ist wird NACHGEMACHT !!!!
Also schluck den Kummer und wende dich neuen Projekten zu.
Oder schreib eine nette Mail an Landlust mit der Info das Du die erste Anleitung geschrieben hast und du um Richtigstellung bittest.

Herzliche Grüße
Elewin